Impres-Logo

Wirkungen des Ausbaus erneuerbarer Energien

Impact of renewable energy sources

 
Szenarienentwicklung, Nettobeschäftigung und Wachstum

Arbeitspaket 4: Makroökonomische Wirkungen des EE-Ausbaus auf Wirtschaftswachstum und Beschäftigung

Szenarienentwicklung, Nettobeschäftigung und Wachstum

Zur Abschätzung von Nettoeffekten wird ein konsistentes Szenario für Deutschland bis zum Jahr 2030 entwickelt. Die Entwicklung dieses Szenarios erfolgt modellgestützt und mit Annahmen zur Demographie, zum Wirtschaftswachstum, zu Entwicklungen in der Energiewirtschaft und den Energiepreisen in enger Anlehnung an die BMU-Leitszenarien oder Politikszenarien.

Mit Hilfe einer Weiterentwicklung des makroökonomischen Modells ASTRA-Deutschland (ASTRA-D-Modell) können die ermittelten Innovationswirkungen, Verteilungswirkungen und Wechselwirkungen in die gesamtwirtschaftliche Analyse einbezogen werden.

Außerdem werden zusätzliche Differenzierungen im makroökonomischen Modell ASTRA-D vorgenommen, zum Beispiel die Modellierung verschiedener Einkommensgruppen oder die Integration weiterer sektoral beziehungsweise sozioökonomisch typologischer Variablen.

Ziel ist es, Ergebnisse für die folgenden Bereiche zu quantifizieren:

  • Veränderungen des gesamtwirtschaftlichen Wirtschaftswachstums und der Beschäftigung
  • Veränderungen der Wertschöpfung und Beschäftigung in den Wirtschaftszweigen
  • Anpassungen der Einkommen nach Einkommensgruppen beziehungsweise nach Haushaltsgruppen
  • Veränderungen der Staatsausgaben (zum Beispiel Steuern und Ausgaben für Arbeitslose)
  • Wirkungen von eventuell zu diskutierenden Kompensationsmaßnahmen (zum Beispiel für einkommensschwache Haushalte)

gefördert vom

 
 
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Projektpartner

 
 
Fraunhofer ISI
 
 
DIW Berlin
 
 
gws
 
 
izes